Was ist eigentlich die LocsAcademy?

Jetzt drehen sich ja schon einige Wochen meine SocialMedia Beitr├Ąge um ein f├╝r mich total wichtiges Thema. Die LocsAcademy. Ich habe dir in meinen Storys schon super viel dar├╝ber erz├Ąhlt und auch beim Webinar letzten Donnerstag haben schon viele von euch einen Eindruck bekommen, um was es sich bei der LocsAcademy genau handelt.

Trotzdem m├Âchte ich dir hier noch einmal genau erz├Ąhlen, was die LocsAcademy eigentlich ist und auch was sie beinhaltet.

Zu aller erst, was ist die LocsAcademy?

Die LocsAcademy ist die erste deutsche Ausbildung f├╝r DreadstylistInnen. Wie du vielleicht wei├čt, habe ich schon vielen Menschen geholfen ihren Traum zu erf├╝llen und DreadstylistIn zu werden. Bis vor 1,5 Jahren tats├Ąchlich ganz normal offline und bei mir vor Ort in Berlin. Knapp 200 Personen durfte ich schon ausbilden.

Da mir dieses Thema so sehr am Herzen liegt und es mir wahnsinnig Spa├č macht, anderen zu helfen ihren Traum der Freiheit und Selbstst├Ąndigkeit zu erf├╝llen, habe ich mich dran gesetzt und die LocsAcademy ins Leben gerufen.

In der Ausbildung zur DreadstylistIn in der LocsAcademy bekommst du ALLES beigebracht, was du wissen und k├Ânnen musst, um dir ein Standbein als DreadmakerIn aufzubauen. Ganz egal ob haupt- oder nebenberuflich.

Was beinhaltet die Ausbildung genau?

Die LocsAcademy ist in 12 Kapitel aufgeteilt

Du lernst die Hardware-Grundlagen, zum Beispiel welche Arbeitsmittel du brauchst, um perfekte Dreads zu erstellen und wie dein Workspace aussehen soll?

Auch wie du dich abgrenzt, deine Balance findest und dein Mindset st├Ąrkst, wird dir in meinen Videos nahegebracht.

Ganz schnell geht es dann aber auch an die Technik. Du lernst die Basistechniken, wie Palmrolling, Tight and Roots und verschiedene Methoden um Dreadlocks zu erstellen.

Eines der gr├Â├čten und wichtigsten Themen in der Ausbildung ist dann die Einteilung. Hier wird dir anschaulich gezeigt, wie du Dreadlocks am besten einteilst und auf was du besonders zu achten hast. Nat├╝rlich auch wie du am besten Unterhaardreads oder ÔÇ×TestdreadsÔÇť platzierst.

Ein weiteres Thema ist auch das Erstellen von Extensions. Hier lernst du alles, was du zum Erstellen von perfekten Extensions wissen musst.

Und nat├╝rlich kommen die KundInnen nicht nur zu dir um sich neue Dreads erstellen zu lassen. Sie kommen auch ganz h├Ąufig, um sich ihre schon vorhandenen Dreads von dir pflegen zu lassen. Hier gibt es verschiedene Techniken, welche ich dir ganz genau zeige und welche du dann auch ├╝ben darfst.

Eine ganze Woche lang gibt es dann Themen, welche dein Level noch einmal upgraden. Du lernst Kopfmassagen, das Spalten von Dreadlocks oder wie du Dreadlocks richtig f├Ąrbst.

Ein Teil deiner Arbeit kann auch sein, dass du Dreadfrisuren an deinen Kunden kreieren sollst, f├╝r zum Beispiel Hochzeiten oder f├╝r andere gro├če Feste. Mit diesem Thema darfst du dich auch eine ganze Woche lang besch├Ąftigen. Ich zeige dir in meinen Videos ganz genau, wie du welche Frisur machst.

Und weil diese Ausbildung nicht nur praktische T├Ątigkeiten beinhalten, sondern dich wirklich tiefgr├╝ndig auf deine Selbstst├Ąndigkeit vorbereiten soll, geht es auch eine ganze Woche um theoretische Themen. Hier lernst du den Aufbau von Haaren und der Kopfhaut, absolute Dreadlock-No-Gos und noch einiges mehr.

Da du nat├╝rlich t├Ąglich mit Menschen zu tun hast, ist es mir auch ein gro├čes Anliegen dich auf die Kundenkommunikation vorzubereiten. Ich gebe dir sogar schon vorgeschriebene Mailvorlagen, welche du, wenn n├Âtig, ab├Ąndern und anwenden kannst.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du Angst hast, nicht gen├╝gend Kunden zu bekommen. Das ist ganz normal, wenn auch nicht n├Âtig, denn ich zeige dir wie du einen tollen Au├čenauftritt kreieren kannst und somit von m├Âglichst vielen potenziellen Kunden gefunden wirst.

Und zu guter Letzt, zeige ich dir alles was du brauchst, um deine Selbstst├Ąndigkeit zu starten. Ich zeige dir, wie deine ersten Schritte aussehen sollten, als auch, wie du dein Gewerbe richtig anmeldest.

Es gibt noch einiges an Boni, wie zum Beispiel einen Leitfaden um deinen KundInnen Pflegetipps zu vermitteln oder die schon erw├Ąhnten Mailvorlagen. Zu den meisten Lektionen gibt es Zusammenfassungen, welche du herunterladen kannst, sodass du nicht mitschreiben musst und immer wieder auf diese zur├╝ckgreifen kannst.

Insgesamt erwarten dich ├╝ber 90 Videos, in denen ich dir alles N├Âtige zeige und erkl├Ąre.

Hast du die 12 Wochen durchgearbeitet, kannst du zum Schluss eine Onlinepr├╝fung ablegen und bekommst somit das LocsAcademy Zertifikat, welches du in deinem Workspace aufh├Ąngen kannst. Dieses zeigt, dass du eine top Ausbildung genossen hast und wirklich Ahnung von der Materie hast.

Morgen findet um 19:00 erneut, f├╝r jeden Interessenten, ein Webinar statt, in dem ich noch einmal alles ganz genau erz├Ąhle und auf alle Fragen eingehe. Du kannst dich gerne hier (Link) daf├╝r anmelden.

Am 15. Oktober startet dann endlich die LocsAcademy in die zweite Runde. Ob es ein drittes Mal geben wird, kann ich leider nicht sagen, da wirklich viel anderes Gro├čes bei mir in der Planung ist. Deshalb nutze die Chance und ├Ąndere jetzt dein Leben, indem du den Schritt der Selbstst├Ąndigkeit und so in deine pers├Ânliche Freiheit gehst.

Ich freue mich total auf morgen Abend und hoffe, dass du auch mit dabei bist!