Dreadlocks Pflege – welche Fragen du stellen solltest

Nach der Erstellung deiner Dreadlocks saß alles perfekt. Doch nach einigen Wochen sieht es aus, als hättest du ein Vogelnest auf deinem Kopf. Das möchte doch niemand. 

Zu einer guten Ersterstellung von Dreadlocks sollte in der Regel auch ein kleiner Workshop für die richtige Pflege deiner Dreads durchgeführt werden. Doch leider achtet nicht jede DreadstylistIin darauf, dass du auch weißt, wie du mit deinen Dreads am besten umgehen solltest. 

Damit du lange was von deinen Dreads hast, möchte ich dir einen Leitfaden mit den 5 wichtigsten Fragen geben, die du dir von deiner DreadstylistIn ausführlich beantworten lassen solltest. 

#1 Welche Techniken zur Dreadpflege gibt es?

Da jeder Kopf und auch jeder Dread anders ist, hat jeder Dreadhead unterschiedliche Bedürfnisse und braucht verschieden viel Pflege. Trotzdem gibt es ein paar Techniken, mit denen jeder Dreadhead seine Locks wieder auf Hochglanz polieren kann. Du kannst zum Beispiel darauf achten, deine Dreads regelmäßig zu häkeln und keine Verwachsungen der Dreads entstehen zu lassen. 

Einige Techniken solltest du allerdings deine DreadstylistIin des Vertrauens durchführen lassen, da du nur sehr eingeschränkt auf deine Kopfhaut und die Ansätze deiner Dreads schauen kannst. 

#2 Welche Utensilien benötige ich für die Pflege?

Für eine gute Pflege solltest du dir am besten Häkelnadeln zulegen. Die Stärke der Nadeln ist dabei von deiner Haarstruktur und der Dicke deiner Dreads abhängig. Frage deine DreadstylistIn, welche Nadeln für dich geeignet sind. 

Geeignete Nadeln und weitere Produkte zur Pflege deiner Dreads findest du auch in unserem Shop (Link).

#3 Worauf muss man beim Nachhäkeln der Dreads achten?

Lass dir bei der Erstellung deiner Dreads gern erklären, wie man richtig häkelt und worauf du achten solltest. So kannst du bei Bedarf zu Hause einfach schnell die entsprechenden Dreadlocks nachhäkeln, ohne sie langfristig zu beschädigen.

#4 Wie wäscht man Dreads richtig?

Beim Waschen deiner Locks musst du auf ein paar Dinge achten. In dem Artikel “How to: Dreadlocks waschen” (Link) erfährst du die wichtigsten Fakten. Lass dich aber gern individuell beraten.

# 5 Wie trocknet man Dreads am besten?

Das Trocknen von Dreads dauert leider sehr viel länger, als bei normalen Haaren. Genau wie bei offenen Haaren spielt dabei die Beschaffenheit deiner Haare eine große Rolle. Lass dich deshalb ab besten von deiner DreadstylistIn dazu beraten, welche Methoden du ausprobieren solltest. 

Ich kann dir zum Trocknen auf jeden Fall den Handtuchturban (Link) aus unserem Shop empfehlen. 

Ansatzpflege von der @Dreadfactory_munich

Es ist wichtig, dass du dich bei deiner DreadstylistIn gut aufgehoben und beraten fühlst. Je mehr du deiner DreadstylistIn vertraust, desto lieber kommst du nach der Erstellung auch wieder. Deshalb scheue dich nicht, so viele Fragen zu stellen, wie du möchtest. Ich bin mir sicher, professionelle Dreadmaker beantworten sie dir sehr gerne.