Kontakt

(übliche Reaktionszeit: max. 48 Std.)

Vereinbare per Mail einen Termin oder ein  kostenfreies Beratungsgespräch.

Klick auf “Termin vereinbaren”, wenn du schon weißt, was du brauchst.

Online buchbare Termine stelle ich Dienstag Abend für die nächsten 1.5 Wochen in meinen Onlinekalender rein.

Auch Gutscheine bekommst Du bei mir.

Ich freue mich auf dich! 

Über mich

Wieviele Dreads trägst du?

Meine Unterhaardreads sind auf 28 Tentakel angewachsen.

Seit wann erstellst du Dreads?

Dreads erstelle ich seit 2015. Seit Februar 2019 bei der DreadFactory.

Welcher Tätigkeit gehst du noch nach?

Ich unterstütze Kinder und Eltern im Bereich Familienbildung dabei, sich selbst und die Welt zu entdecken mit Psychomotorik, Entspannung, gesunder Ernährung, Medienkompetenz und viel Musik.

Was ist deine Lieblingstätigkeit beim Dreaden?

Den Menschen des Kopfes kennenzulernen und sich auf neue Lebensgeschichten einzulassen, verbunden mit tiefen Gesprächen. Natürlich auch das Knibbeln am Haar bis zur Vollendung des Wunsches. Schön, die Entstehung der Dreads miterleben und ein Lächeln auf Gesichter zaubern zu können.

Warum Dreadlocks?

Dreads finde ich einfach schön. Ich war noch nie so zufrieden mit der Situation auf meinem Kopf bis zu dem Tag, an dem ich Dreads bekam – sie bringen meine Persönlichkeit mehr nach außen und lassen sich vielseitig kreativ verändern. Außerdem haben sie einen symbolischen Charakter für mich: Verbundenheit mit Minderheiten. Freiheit. Individualität. Zusammenkommen.

Warum die DreadFactory?

Wegen des Gemeinschaftsgefühls. Wegen der Qualität. Wegen des Arbeitsklimas. Menschen, die Menschen mögen.

 

Bist du dir noch unsicher und möchtest mehr von Vicky erfahren? 

Schau mal in diesen DreadMag-Artikel rein.

 

Qualifikationen

DreadFactory Zertifikat

Grundtechniken Dreadlocks

Termininfos

Buchungshinweise

Terminvereinbarung

Bitte vereinbare per Mail einen Termin mit mir. Nach einem schriftlichen Erstkontakt gebe ich dir auch gern meine Telefonnummer.

Infos zum Mindestalter und zur Mindesthaarlänge findest du in den FAQs.

Online buchbare Termine stelle ich immer Dienstag Abend für die nächsten 1.5 Wochen in meinen Onlinekalender rein. (“Termin vereinbaren”)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Dreadpflegetermine nur innerhalb der Woche oder nach Absprache.

Dreaderstellungen finden nur am Wochenende nach Absprache statt.

 

Anzahlung

Bei kleinen Terminen, wie Dreadpflege oder Erstellung von Unterhaardreads, nehme ich keine Anzahlung.

Bei längeren Terminen, wie Dreaderstellungen oder Dreadrestaurationen, nehme ich eine Anzahlung von 50 Euro. 

Begleitpersonen

Auch Babys bis zum Krabbelalter sind bei mir gern gesehen. Ich empfehle Dir aber generell, deinen Termin als `kinderfreie Zeit` zu nutzen, um Dich auf den Dreadprozess konzentrieren zu können. Bei Fragen dazu, schreib mir gern eine Mail. 

Meine Preise

Schreibe mir einfach eine Mail mit Deinem Wunsch und ich mache Dir ein tendenzielles Preisangebot. Dieser hängt ab von deiner Haarstruktur, Haargesundheit, dem Volumen auf deinem Kopf und deinem Gesamtwunsch.

Vickys Preisliste (Stand 2020)
Preise

Beratungsleistungen

Dein 1.Schritt ist: die unverbindliche und kostenfreie Beratung. 

Dort lernen Wir uns kennen, finden deinen Wunsch heraus, ich gebe Dir wichtige Infos rund um Dreads und Du kannst deine Fragen stellen. 

Einen Beratungstermin bekommst du unter: vicky@dreadfactory.de 

Schreibe mir bitte deinen Dreadwunsch und deine Telefonnummer sowie Bilder deines Kopfes für einen ersten Eindruck.

 

Dreadlocks Neuerstellung

  • Dreadlockserstellung (6-8 Stunden): 270,- EUR
  • Dreadlockserstellung ab der 9. Stunde: 30 EUR / Std. 
  • Erstellung einzelner Dreadlocks: 27 EUR / Std. 
  • Dreadlockserstellung im Unterhaar (Partial Dreads): 27 EUR / Std. 
  • Dreadmohawk/DreadIro: 27 EUR / Std.
  • Dreadspitzen schließen: 27 EUR / Std. 

Dreadlocks Pflege 

  • Ansatzpflege (Ansätze trennen und nachfilzen): 27,- EUR / Std.
  • Längenpflege (Fusselhaare einarbeiten und in Form bringen): 27,- EUR / Std.
  • Knubbel und Schlaufen entfernen: 27,- EUR / Std.

Dreadlocks Verlängerungen

  • Dreadverlängerungen aus europäischem Echthaar in höchster Qualität bekommst du in unserem DreadFactory-Shop. 
  • Dreadverlängerungen von mir maßanfertigen lassen (Anfrage per Mail)
  • Anbringen von Dreadextensions: 27 EUR / Std. 

 

Wenn du dir eine exaktere Einschätzung des Preises wünschst, schreibe mir bitte eine Mail, in der du mir deinen Wunsch schilderst und ein Bild deiner aktuellen Haarpracht anhängst.

(Diese Preise gelten nicht für andere DreadFactory-Stylist*innen)?
Mein Workspace

Ich wohne in meinem Nest direkt am Neustrelitzer Bahnhof im 2. Stock (ohne Fahrstuhl).

In meinem Workspace bin ich bestens ausgerüstet für kurze und lange Termine. Mir ist es wichtig, eine Wohlfühlatmosphäre für uns beide herzustellen. Bring gern mit, was du für dein Wohlbefinden brauchst. Ich biete Dir Café oder Tee und kleine Snacks an. 

Du kannst ganz bequem auf einem Liegesofa Platz nehmen und das bunte Treiben der Neustrelitzer_innen beobachten. Geraucht werden kann in kleinen Pausen auf der Terrasse.

Es ist ganz wichtig, dass du nicht einfach bei mir vorbeikommst, sondern vorher einen Termin vereinbarst. 

Anfahrtsbeschreibung
WICHTIG – NUR MIT TERMINVEREINBARUNG

Meine exakte Adresse bekommst du nach einer Terminvereinbarung unter vicky@dreadfactory.de .

Anfahrt mit der Bahn

Neustrelitz Bahnhof ist von Berlin, Rostock, Waren, Hamburg, Stralsund und Greifswald sehr gut zu erreichen. Von hier aus sind es 4 Min. zu Fuß. Eingang Hinterhof.

Anfahrt mit dem Auto

Du kannst bequem auf dem Kaufland-Parkplatz oder gegenüber liegenden Skater-Parkplatz parken. Bei Glück ist neben dem Haus vor der Mülltonnenecke ein Parkplatz frei.

WICHTIG: Fahre nicht auf den Hof und stelle dich auf einen freien Platz. Der gehört meinen Nachbar_innen 😉

Terminvorbereitung

Dreaderstellung:

Bitte wasche deine Haare für den Dreadprozess nicht mehr mit silikonhaltigem Shampoo. Solltest du besonders starke und gesunde Haare haben, empfehle ich dir ein Kieselerde-Peeling, um die Haarstruktur zu öffnen und griffiger zu machen. Bei blondierten Haaren benötigst du keine Vorbehandlung.

Eine genaue Info zur Vorbereitung auf den Termin bekommst du ca. 1 Woche vorher per Mail.

Dreadpflege:

Bitte wasche deine Dreads ein paar Tage vor unserem Termin, jedoch nicht am gleichen Tag. Da Dreads sehr lange zum Trocknen brauchen, würde uns die Feuchtigkeit in deinen Dreads bei der Dreadpflege behindern.

Terminablauf

Bei längeren Terminen (wie bei der Erstellung von Dreadlocks auf dem ganzen Kopf) besprechen wir zunächst, wie du dir deine Dreads wünschst. Du kannst mir auch Beispielbilder mitbringen von Dreads, die dir gefallen. Dabei denke daran: Dreadlocks sind individuell. Kein Dreadhead gleicht dem anderen.

Während des Termins werde ich dich bitten, ab und zu mal in den Spiegel zu schauen und zu kontrollieren, ob der bisherige Prozess gefällt. Auf diese Weise gehen wir beide sicher, dass nichts ohne dein Einverständnis passiert. Solltest du Schmerzen haben, können wir häufiger kleine Pausen machen. Bring dir bitte eigene Verpflegung mit, da es ein sehr langer Tag werden kann. Ich stelle Getränke und kleine Snacks bereit.

Ich mache gerne Vorher-Nachher-Fotos für dich, für mich und wenn ich darf auch für Social Media. Ich veröffentliche Bilder von dir aber nur, wenn du mir dein Einverständnis dafür gibst.

Dreadpflegetipps

Nach dem Termin bei mir bekommst du eine kleine Broschüre mit Pflegehinweisen von mir. Darin stehen alle Infos schwarz auf weiß, was wir während des Termins zum Thema Dreadpflege besprochen haben.

Ansonsten kannst du zur Auffrischung deiner Kenntnisse gerne einen Dreadpflegetermin bei mir wahrnehmen.

Referenzen

Super toll! Hab mir meine Dreads von Vicky machen lassen und es waren tolle sieben Stunden! Und das Ergebnis ist grandios geworden. Hatte anfängliche Bedenken, da ich meine Haare ungern in die Obhut eines anderen gebe, aber es hat sich total gelohnt! Immer wieder gern!

Blake

Meine 55 Würmchen wurden, in mühevoller Arbeit, durch Vicky erstellt. Auch als neuer Dreadhead fühlte ich mich super wohl und komplett gut aufgehoben. Wer tolle Dreads haben möchte, der geht zu Vicky! Ich freu mich schon auf meine erste Ansatzpflege.

Sarah

Unermüdlich war ihr Einsatz in diesem beeindruckenden Handwerk. Trotz meiner „eigenwilligen“ Haaren hat sie dieses Meisterwerk vollbracht und mir einen großen Wunsch erfüllt. Mit ihrer unglaublich warmen und herzlichen Art hat sie sich über meinen Kopf direkt in mein Herz gehäkelt. Danke

 
Jeany
Gedanken zu meiner eigenen Dreadpflege… oder wie ich langsam verrückt werde.

Also mal ganz ehrlich: Auch meine Dreads brauchen dringend eine Ansatzpflege. Der geplatzte Igel an meinen Ansätzen nervt mich. Puh.
Aber… das macht soooo viel Arbeit! Meine Dreads gehören zu der Sorte, die eher herauswachsen als von allein nachzufilzen. Tighten Roots klappt. Immerhin. Aber das Ansätze nachhäkeln? Oje…
.
Und da kommt der Knackpunkt: Ich bin doch 'Professional Dreadlock Artista'... Sollte ich dann nicht mit der besten Eigenwerbung auf dem Kopf rumlaufen? … ähem. Die Realität sagt: IS NICH!

Denn ich dreade so viel auf anderen Köpfen, dass der Rest meiner ver-Armten Energie, meine Hände nun rückwärts auf meinem Kopf zu benutzen, nicht mehr ausreicht. Akku leer. Bis ich fertig bin, ist bumsfallera wieder ein Monat rum und das Ganze geht von vorn los… 
Außerdem fehlt dabei was… und das seid Ihr!
. 
Meine Erkenntnisse sind:

1. Auch wir Dreadprofis brauchen eine*n_ DreadProfiLine, der*die unsere Ansätze mal frisch macht. Wie bei Affen stärkt doch die gegenseitige Dreadpflege die Bindung... oder?

2. Es ist tootaaal in Ordnung es nicht selbst zu schaffen! Denn Dreaden - bei all meiner Liebe zum Prozess - ist auch anstrengend und die Pause gönn ich mir. Ich mach einfach lieber Dreads für andere als bei mir selbst. Sollte ich anfangen mit mir selbst zu sprechen, schaff ichs vielleicht auch, meine eigenen Dreads zu pflegen.

3. Mir wird immer wieder bewusst, wie dankbar ich für jeden Menschen bin, der auf meinem Sofa Platz nimmt, um sich wegen meiner obigen Gedanken die Ansätze nachmachen zu lassen. Denn damit ermöglicht Ihr mir, dass ich das hier überhaupt schreiben darf!
. 
Ich bin so glücklich, Euch die Haare verfilzen zu dürfen und wollte einfach mal das hier sagen: *** D A N K E *** Danke, dass ich meiner Leidenschaft nachgehen darf. Für den Energieausgleich. Für die kleinen Geschenke und neuen Musikentdeckungen. Für all die Elterngespräche, die manchmal entstehen, wenn es um Eure Kinder und Baldkinder geht. Für die Einblicke in Eure spannenden Leben, Gedanken und Ausdrucksweisen. 
Und für Eure glücklichen Gesichter.🙏❤️🤗
Gedanken zu meiner eigenen Dreadpflege… oder wie ich langsam verrückt werde. Also mal ganz ehrlich: Auch meine Dreads brauchen dringend eine Ansatzpflege. Der geplatzte Igel an meinen Ansätzen nervt mich. Puh. Aber… das macht soooo viel Arbeit! Meine Dreads gehören zu der Sorte, die eher herauswachsen als von allein nachzufilzen. Tighten Roots klappt. Immerhin. Aber das Ansätze nachhäkeln? Oje… . Und da kommt der Knackpunkt: Ich bin doch 'Professional Dreadlock Artista'... Sollte ich dann nicht mit der besten Eigenwerbung auf dem Kopf rumlaufen? … ähem. Die Realität sagt: IS NICH! Denn ich dreade so viel auf anderen Köpfen, dass der Rest meiner ver-Armten Energie, meine Hände nun rückwärts auf meinem Kopf zu benutzen, nicht mehr ausreicht. Akku leer. Bis ich fertig bin, ist bumsfallera wieder ein Monat rum und das Ganze geht von vorn los… Außerdem fehlt dabei was… und das seid Ihr! . Meine Erkenntnisse sind: 1. Auch wir Dreadprofis brauchen eine*n_ DreadProfiLine, der*die unsere Ansätze mal frisch macht. Wie bei Affen stärkt doch die gegenseitige Dreadpflege die Bindung... oder? 2. Es ist tootaaal in Ordnung es nicht selbst zu schaffen! Denn Dreaden - bei all meiner Liebe zum Prozess - ist auch anstrengend und die Pause gönn ich mir. Ich mach einfach lieber Dreads für andere als bei mir selbst. Sollte ich anfangen mit mir selbst zu sprechen, schaff ichs vielleicht auch, meine eigenen Dreads zu pflegen. 3. Mir wird immer wieder bewusst, wie dankbar ich für jeden Menschen bin, der auf meinem Sofa Platz nimmt, um sich wegen meiner obigen Gedanken die Ansätze nachmachen zu lassen. Denn damit ermöglicht Ihr mir, dass ich das hier überhaupt schreiben darf! . Ich bin so glücklich, Euch die Haare verfilzen zu dürfen und wollte einfach mal das hier sagen: *** D A N K E *** Danke, dass ich meiner Leidenschaft nachgehen darf. Für den Energieausgleich. Für die kleinen Geschenke und neuen Musikentdeckungen. Für all die Elterngespräche, die manchmal entstehen, wenn es um Eure Kinder und Baldkinder geht. Für die Einblicke in Eure spannenden Leben, Gedanken und Ausdrucksweisen. Und für Eure glücklichen Gesichter.🙏❤️🤗